Aktuelles - Eindrücke vom Starken Urlaub!

Starker Urlaub 2018

Bei diesen erfolgreichen Urlauben wurden Kinder und Jugendliche von sehr engagierten Betreuern, die alle aus Fachbereichen stammen, respektvoll, achtsam und liebevoll über die Dauer der Urlaubstage begleitet. Der Urlaubsleitung ist bewusst, wie wichtig es ist, dass Eltern ihre Kinder in guten Händen wissen. Der Betreuer – Kind Schlüssel beträgt 6 Kinder ein Betreuer. Dies gewährleistet ausreichend Aufmerksamkeit für alle Belange.

Die Kinder stammten aus ganz Österreich und reisten entweder gemeinsam mit dem Zug an oder wurden von den Eltern gebracht. Immer wieder haben wir auch Kinder und Jugendliche aus Institutionen mit dabei bei. (Das Programm wurde sorgsam durchdacht und den Kindern beim Frühstück von der Urlaubsleitung präsentiert und bestand am Vormittag aus Workshop - ähnlichen Bestandteile. Im Ernährungsbereich mit kindgerecht aufbereiteten Themen im Bereich Gesundheit , Psychosoziales, Fitness und vielem mehr sowie im Bereich Bewegung voll und ganz bei spaßorientierter Bewegung bei gut vorbereiteten Spielen im toll ausgestatteten Turnsaal.

Zwischen dem Frühstück und den Kleingruppen am Vormittag bestand eine Stunde die Möglichkeit mit Handys und Tablets gewohnten Aktivitäten nachzugehen bzw. zuhause anzurufen.

Die Nachmittage wurden im Freibad, Flussbad oder an einem See verbracht, denn das um und auf bei gelungenem Ferienspaß ist es, dass oftmalig Badespaß mit Gleichgesinnten ermöglicht wird (auf die Sicherheit wird immer größte Acht gegeben, die Kinder sind in verantwortungsvollen Händen).

Oftmals gab es Halbtagesprogrammpunkte wie der Besuch eines Klettergartens, eines Schießstandes (Pfeil und Bogen), eines Motorik Parks (größter in Europa), einer Schnitzeljagd im Stadtkern, eine Shoppingmöglichkeit im Stadtkern so wie viele andere gut geplante Ausflüge die den Kindern Freude bereiten sollen. Neben vielen anderen Wettbewerben sei einer besonders hervorgetan. Mit einem Stempelpass war es möglich für alle bewegten Aktivitäten Stempel zu ergattern um am Ende des Urlaubs mit einem tollen Schrittzähler belohnt zu werden. Viele Kids absolvierten deshalb Extrarunden auf der Laufbahn, im Turnsaal oder schwammen mehrere Längen im Pool.

Das Abendprogramm war ebenso gespickt mit interessanten -und lustigen- gemeinsamen Zeiten in der Gruppe. Üblicherweise bilden sich bereits nach wenigen Stunden oder Tagen Freundschaften und das ist umso schöner zu beobachten, da sich so gut wie alle Kinder vorher nicht gekannt haben. Whats App Gruppen werden sofort installiert und halten oft mehrere Jahre hindurch.

Kinoabende, Spieleabende, eine Abschlussdisco, kreative Abende, sportliche Einheiten auf der Laufbahn und auf dem Volleyballplatz oder Fußballplatz sowie nochmal in der Sporthalle waren auszugsweise Programmpunkte in diesen Urlauben.

Die Speisepläne wurden vor den Urlauben wohl überlegt vorbereitet und bestanden aus 3 Mahlzeiten: Frühstück Mittagessen und Abendessen sowie Obstsnacks .Eine optimale Mischkost die unter anderem definiert war durch eine hohe Konzentration an Vollkornprodukten, hohen Gemüseanteil und wenig Fleischanteil. Es ist hinzuzufügen, dass niemand der Kinder Hunger leiden musste da ausreichend gesunde Lebensmittel vorhanden waren mit denen man sich bei den Mahlzeiten satt essen konnte. Dies ist sehr wichtig, da sich die Kinder und Jugendlichen sehr viel bewegen und somit diese Grundlage dringend benötigen. Am Ende des Urlaubs haben die Kinder und Jugendlichen in der Regel Muskelmasse aufgebaut und Fettmasse abgebaut.

Das Essen wurde von den Kindern sehr gut angenommen und nach wenigen Tagen war mit großer Freude zu bemerken, dass sich der Fitnesszustand und der durch Ausstrahlung erkennbare Gesundheitszustand der Kinder deutlich verbesserten. Nach zwei Wochen sind sichtbare Erfolge erzielt die von uns durch Messungen am Anfang der Urlauber und am Ende der Urlaube durch die so genannte BIA Messung (Bioelektrische Impedanz Analyse (BIA) dient der Bestimmung der Körperzusammensetzung) überprüft und evaluiert wurden. Jedes Kind bekommt nicht nur eine Mappe mit Informationen die an den Vormittagen arbeitet wurde nach Hause mit sowie Rezepte die online verfügbar sind sondern auch die wertvollen Daten der BIA Messung.

Abschlussgespräche mit den Kindern fanden statt und die Eltern wurden eingeladen das Jahresprogramm wo auch Elternarbeit erforderlich ist zu besuchen (Stichwort Starkes Jahr).

Der Starke Urlaub im Zusammenhang mit dem Starken Jahr wäre eine gute Methode um langfristig Erfolge zu sichern. Es war eine große Freude die Kinder bei den Urlauben zu beobachten und zu sehen, dass die sorgfältig durchdachten Aktivitäten, Gespräche, Spiele und Inhalte angenommen wurden.

Der respektvolle Umgang mit den Kindern war eine oberste Prämisse in diesen Urlauben und dieser Umgang wird auch von den Teilnehmern gespiegelt. Die Jugendlichen fühlten sich sichtlich wohl und nahmen die Regeln an und akzeptierten auch die am ersten Tag erarbeiteten Regeln. Beispielsweise die Benutzung des Handys oder des Tablets minimiert auf 1 Stunde am Tag wird gut angenommen. Die bildschirmfreie und nasch- sowie snackfreie Freizeit hat ausschließlich positive Wirkung auf die Teilnehmer.

Viele der Teilnehmer wollen im nächsten Jahr wieder mitfahren und dies ist immer das beste Zeichen für das Klima welches in diesen Wochen geherrscht hat. Es wäre noch viel über den Urlaub zu verlieren aber am besten die Fotos auf der Homepage betrachten und bei der Hotline (01/40 200 40) noch nach näheren Infos nachfragen.

Wir haben es genossen unser Bestes für die Kinder und Jugendlichen zu geben, sodass diese Urlaube unvergesslich bleiben sollen. Unvergesslich nicht nur aufgrund der Aktivitäten und Ereignisse sondern unvergesslich und prägsam auch da die Kinder Personen kennen gelernt haben die im Umgang besonders motivierend und wirksam und vielleicht auch vorbildhaft waren und somit das Leben dieser besonderen Personen mitbeeinflusst haben.

© 2018 · GEFOE ÖSTERREICH · Impressum · Datenschutzerklärung · Sitemap · Partner